HANNA

SCHAICH

TAKING OVER

HD, 1-Kanal-Video, Farbe, Ton, 3:50min

2014

 

Edition of 3, plus 2 APs 

 

Hanna Schaichs »Taking over« will mit der kindlichen Sehnsucht nach einem ewigen Sommertag, der Idee eines einzigen langen Wartens auf das Klingeln des Eismannes brechen. In ihrer Arbeit zeigt uns die Künstlerin das kühle Dunkel einer
Garage irgendwo in nyc. In glänzendem Türkis und Magenta stehen dort Eis-Cremewagen, aufgereiht zwischen heruntergekommenen, pastellgelb und grün gestrichenen Wänden. Ein wenig erinnern die Bilder an Motive der amerikanischen Pop Art: Knallige Detailansichten der alltäglichsten Gegenstände. Doch auch mit dieser Tradition bricht Schaich. Denn die Trucks in ihrem alltäglichen Kontext erfahren gerade keine Idealisierung. Und auch der Eismann, der uns hier begegnet, lächelt nicht. Irgendwann, zwischen dem Hupen, dem Rauschen der Belüftungsanlage und den überquellenden Mülltonnen verliert sich die mit Wagen und Speiseeis assoziierte Unschuld, wird fest dorthin versetzt, woher sie auf uns kommt: in die Vergangenheit.

 

Text: Ulrike Schulz
Musik: Obtane (Orphx Remix)